Familienhotel & Reitstall

Pauschalen Der Ponyhof Facebook Trenner Urlaubsanfrage Der Ponyhof Facebook Trenner Der Ponyhof Facebook Seite

Der Ponyhof - Logo
  • Frühling am Ponyhof

    Das große Frühlingserwachen am Ponyhof

    Ein Schwenk aus dem Leben der Tiere auf unserem Bauernhof

    „Was für ein herrlicher Morgen!“, gackert Henne Rosalia und streckt neugierig den Kopf aus dem Hühnerstall. „Herrlich frisch, aber nicht mehr so bitter kalt wie im Winter. Ein bisschen Morgentau und doch lächelt uns die Sonne schon entgegen … “, schwärmt sie und stolziert als erste über die schmale Hühnerleiter. „Guten Morgen, Hasen-Nachbarn!“, krächzt sie über den Gartenzaun und schlägt zum Gruß mit beiden Flügeln.

    „Oje nicht die schon wieder!“, murrt Hasenpapa Franz leise und ringt sich ein gequältes Lächeln ab. „Dieses Gegacker am Morgen ist ja kaum auszuhalten!“, murmelt er vor sich hin, während nun auch die anderen Hühner lautstark den Hühnerstall verlassen. Als Morgenmuffel wie aus dem Bilderbuch ist er vor dem Frühstück zu gar nichts zu gebrauchen. Doch die ersten frischen Grashalme des Frühlings lassen seine Laune im Nu besser werden. „Endlich Frühling! Endlich wieder richtig frisches Grünfutter, nicht immer nur dieses Heu!“, freut er sich und hoppelt auf die Wiese.

    „Was hast du denn gegen Heu?!“, meckern die Ziegen Rosi und Lillifee verständnislos. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – bei ihnen steht Heu immer ganz oben am Speiseplan. „Fresst uns ja nicht wieder die ganzen schönen Frühlingsblumen weg!“, meldet sich Katze Olaf im Vorbeigehen zu Wort. Sie kehrt gerade von ihren nächtlichen Streifzügen durch das Joglland zurück und nimmt nun an einem sonnigen Plätzchen an der Hausmauer Platz.

    Dort hat die Katze aber nicht lange ihre Ruhe, denn schon bald stürmen die ersten Kinder aus dem Ponyhof und schnurstracks auf sie zu. Zum Glück ist Olaf den Trubel gewöhnt und nimmt die Streicheleinheiten geduldig entgegen. „Ich kann den Sommer kaum erwarten! Endlich wieder viele Kinder, die mich den ganzen lieben langen Tag streicheln …“, schnurrt Olaf.

    „He, wir wollen auch hinaus!“, hört man es nun aus dem Pferdestall! „Die Koppel wartet, also hopp hopp!“, wiehern die Ponys Maxi und Maxl. „Immer mit der Ruhe!“, schnaubt Isländer-Stute Venus, die in der Früh gerne noch ein bisschen Ruhe genießt, bevor sie als braves Reitpferd ihren Dienst antritt. Als ob sie die Worte der Tiere gehört hätten, kommen Juniorchef Thomas und Reitlehrerin Steffi schon über den Hof geschlendert. Und so erwacht der ganze Ponyhof an diesem herrlichen Frühlingsmorgen zu neuem Leben …

      Alle anzeigen
      Anfrage Pauschalen